Apfelsine Orange - Ätherisches Öl von Sæbeværkstedet

5,90 €

(100 ml = 118,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2- 4 Tag(e)

Beschreibung

5 ml, lat. Citrus sinensis

Wirkt aufmunternd und stimulierend.


Orangenöl hat aufgrund seiner reichhaltigen Inhaltsstoffe auch zahlreiche positive Auswirkungen auf unseren Körper und wird dadurch gegen viele gesundheitliche Probleme aber auch eben gerne in der Naturkosmetik angewendet.


So hat Orangenöl einen positiven Einfluss auf unser Schmerzempfinden, Stimmung und kann unser Schlafverhalten positiv beeinflussen. Hier können Sie verschiedene Anwendungen wählen. Etwa mit dem Einsatz einer Duftlampe, Aroma Wüfeln aus Buchenholz oder natürlich als Zutat in einem Trägeröl oder einer neutralen Creme.


Gegen Akne und Abszesse

Orangenöl wirkt leicht desinfizierend und entzündungshemmend. Bei entzündlichen Hautproblemen wie Akne oder Abszessen kann Orangenöl deshalb unterstützende Wirkung bei der Heilung bzw. der Regeneration der Haut haben.


Gegen Cellulite

Orangenöl wirkt durchblutungsfördernd. Cellulite entsteht durch erschlafftes Bindegewebe und mangelnde Einlagerung von Collagen. Bei Cellulite kann Orangenöl bei Massagen verwendet werden, um das erschlaffte Bindegewebe zu stärken und den Körper zur verstärkten Collageneinlagerung zu bewegen.


Gegen Faltenbildung

Ähnlich der Cellulite wird Faltenbildung durch mangelndes Collagen unter der Haut verursacht. Hier wirkt wieder die durchblutungsfördernde Wirkung des Orangenöls. Durch die verstärkte Durchblutung kann der Körper mehr Collagen unter die Haut bringen und Schadstoffe besser abtransportieren. Dadurch verjüngt sich unsere Haut und die Falten im Gesicht verringern sich.


Das Mischverhältnis für therapeutische Massagen: 5 Tropfen in 10 ml. Trägeröl.

Das Mischverhältnis für normale Körperpflege : 1-2 Tropfen in 10 ml. Trägeröl.


Das Orangenöl/ Apfelsinenöl wird durch Kaltpressen von Orangen-/ Apfelsinenschale gewonnen.